Kandidaten für den Kantonsrat

Folgende KMU-freundliche Politikerinnen und Politiker werden vom KGV unterstützt (Bezirk Pfäffikon):

Andrea Di Biase-Lerant

Betriebsökonomin FH, Unternehmerin, Managing Partner bei WerbeartikelAgentur.ch GmbH
Partei: FDP
Politischer Ort: Pfäffikon
Ich betrachte Freiheit und Selbstverantwortung als zentrale Pfeiler einer funktionierenden Gesellschaft. Als offene und lösungsorientierte Person setze ich mich für finanzierbare Zukunftslösungen ein - gute Rahmenbedingungen dank Dialog und sinnvollen Anreizen sind mir dabei wichtig.

Marco Hirzel

Bauingenieur FH
Partei: SVP
Politischer Ort: Pfäffikon ZH
- Wirtschaftsstandort Zürcher Oberland stärken
- Steuerbelastung senken
- Sicherheit und Freiheit gewährleisten
- Schweizer Kultur und Werte erhalten und fördern

Andreas Juchli

Arzt & Unternehmer
Partei: FDP
Politischer Ort: Russikon
Als Arzt und Unternehmer setze ich mich täglich mit den Bedürfnissen von Arbeitgebern auseinander. Als Mitglied einer Schulkommission bin ich eng mit der Bildung verbunden. Und im Zürcher Oberland geniesse ich die Lebensqualität. Sichere und attraktive Arbeitsplätze, Bildung und Lebensqualität sind mir daher auch politisch die wichtigsten Themen.

René Truninger

Unternehmer
Partei: SVP
Politischer Ort: Effretikon
Als Geschäftsmann und Familienvater, sowie als Gemeinde- und Kantonsrat weiss ich aus eigener Erfahrung wie wichtig es ist, sorgfältig mit den Geldern der Steuerzahler umzugehen. Nur mit gesunden Finanzen bleibt der Kanton Zürich das wirtschaftliche Schwungrad der Schweiz und somit eine attraktive Lebens- und Arbeitsregion!

Thomas Vogel

Jurist, Mitglied Geschäftsleitung
Partei: FDP
Politischer Ort: Effretikon
Dafür werde ich mich weiterhin einsetzen: Die Entlastung der KMU von bürokratischen Hürden und Abgaben (Steuern und Gebühren), den Abbau von unsinnigen Doppelspurigkeiten (Bsp. Aufhebung der städtischen Arbeitsinspektorate) und die Bekämpfung der Konkurrenzierung von Privaten durch staatliche oder semistaatliche Betriebe.

Paul von Euw

Leiter Elektro- Bildungs- Zentrum
Partei: Schweizerische Volkspartei SVP
Politischer Ort: Bauma
Ich stehe ein für Selbständigkeit und Unabhängigkeit.Das erreichen wir mit:
- Stärkung des dualen Bildungssystems
- Mehr Volk und weniger Staat
- Reduktion der Bürokratie
Was heisst Selbständigkeit und Unabhängigkeit?
- Die Schweiz bleibt der beste Ausbildungsplatz
- Die Gemeindeautonomie wird gewahrt
- Erhalt des gesunden Gewerbes

Roland Wettstein

Inhaber
Partei: SVP
Politischer Ort: Kyburg
Als Unternehmer und Gemeinderat in Illnau-Effretikon möchte ich die SVP im Kantonsrat vertreten.
Mir sind folgende Punkte wichtig:
- Tiefe Steuern und gute Rahmenbedingungen für das Gewerbe
- Möglichst tiefe Staatsquote und einfache Bürokratie
- Wir sollen in unserem Kanton selbstbestimmt und sicher leben können