Navigation

Direkte Links und Accesskeys

Kontaktadresse

KGV Kantonaler
Gewerbeverband Zürich
Ilgenstrasse 22
8032 Zürich

Tel. 043 288 33 66
Fax 043 288 33 60

Inhalt

Medienmitteilungen 2016

Zürich, 12. Dezember 2016

Schliessung auf Raten verhindert

Der Kantonale Gewerbeverband Zürich ist erfreut über den gewerbefreundlichen Entscheid des Kantonsrats, den kantonalen Lehrwerkstätten für Bekleidungsgestalterinnen und für Möbelschreiner mehr Zeit für eine Privatisierung einzuräumen. Beide Schulen sollten im Rahmen der Leistungsüberprüfung aufgehoben werden. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 29. November 2016

Steuerreform ist verkraftbar

Der Kantonale Gewerbeverband Zürich nimmt erfreut zur Kenntnis, dass der Regierungsrat sein Wort hält und in die Standortattraktivität und die Positionierung des Kantons Zürich im interkantonalen und internationalen Steuerwettbewerb investiert. Die prognostizierten Kosten sind bedeutend tiefer als linke Parteien und Gewerkschaften behaupten. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 27. November 2016

Stimmvolk hat Rechtssicherheit hergestellt

Das Zürcher Stimmvolk hat die Verschärfung des Planungs- und Baugesetzes abgelehnt. Diese hätte 680 Hektar ackerfähiges Kulturland innerhalb des bestehenden Siedlungsgebiets unter erhöhten Schutz gestellt. Auf eidgenössischer Ebene wurde der vorzeitige Ausstieg aus der Kernenergie abgelehnt. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 23. November 2016

Keine Sparübung auf Kosten der Berufspendler

Im Rahmen des kantonalen Sparpakets «Leistungsüberprüfung 2016» beantragt der Regierungsrat, den Arbeitswegkostenabzug im Kanton Zürich auf 3‘000 Franken zu plafonieren. Der Kantonale Gewerbeverband Zürich lehnt diese Massnahme ab. Statt einer Steuererhöhung für Berufspendler erwartet das Gewerbe von Regierungs- und Kantonsrat echte Sparmassnahmen. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 23. November 2016

KGV-Präsident Hans Rutschmann tritt zurück

Präsident Hans Rutschmann hat an der Sitzung des Vorstandausschusses seinen Rücktritt auf die nächste ordentliche Generalversammlung vom 11. Mai 2017 bekannt gegeben. Hans Rutschmann hat den Kantonalen Gewerbeverband Zürich während sieben Jahren umsichtig und erfolgreich geführt, die Basisarbeit gestärkt und die Position des Verbands in der Zürcher Politik gefestigt. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 26. Oktober 2016

Energiestrategie 2050 soll vors Volk

Der Kantonale Gewerbeverband unterstützt das Referendum gegen die Energiestrategie 2050. Die Stimmbevölkerung und das Zürcher Gewerbe sollen damit die Möglichkeit erhalten, sich zur künftigen Energiepolitik der Schweiz zu äussern. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 5. Oktober 2016

Nein zu Kulturlandinitiative und Atomausstiegsinitiative

Die Verbandsleitung des Kantonalen Gewerbeverbands Zürich hat die Parolen zu den kommenden Abstimmungen vom 27. November gefasst: Sie lehnt die Umsetzungsvorlage zur Kulturland-initiative sowie der «Atomausstiegsinitiative» deutlich ab. mehr

PDF Download Medienmitteilung

Zürich, 25. September 2016

Keine zusätzliche Subvention von Kinderkrippen

Wie erwartet hat heute die Zürcher Stimmbevölkerung der Krippensteuer eine deutliche Abfuhr erteilt. Gefragt sind jetzt innovative Lösungen und mehr Wettbewerb bei der familienergänzenden Betreuung. Auch auf eidgenössischer Ebene hat sich das Stimmvolk wirtschaftsfreundlich verhalten. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 8. Juli 2016

Gewerbe empfiehlt dreimal Nein

Der Kantonale Gewerbeverband Zürich (KGV) hat die Parolen zu den Abstimmungen vom 25. September gefasst. Auf kantonaler Ebene lehnt er die Volksinitiative «Bezahlbare Kinderbetreuung für alle» ab. Auch für die beiden eidgenössischen Volksinitiativen «Für eine nachhaltige und ressourceneffiziente Wirtschaft (Grüne Wirtschaft)» und «AHVplus: für eine starke AHV» empfiehlt der KGV ein Nein. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 7. Juli 2016

Kein ÖV-Ausbau auf Kosten des Gewerbes

Der Kantonale Gewerbeverband Zürich lehnt die Plafonierung des Arbeitswegkostenabzugs bei Staats- und Gemeindesteuern auf 3‘000 Franken ab, wie sie der Regierungsrat in seiner Leistungsüberprüfung 2016 vorschlägt. Sie bedeutet eine erhebliche Steuererhöhung für Arbeitnehmende des Gewerbes, die auf ein Auto angewiesen sind und mit dem Geschäftsfahrzeug zur Arbeit pendeln müssen. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 30. Juni 2016

Gewerbefreundliche Umsetzung der USR III

Der Regierungsrat beweist mit seiner heute vorgestellten Strategie zur Umsetzung der Unternehmenssteuerreform III Augenmass. Er ist gewillt, die heute steuerlich privilegierten Statusgesellschaften auch künftig im Kanton Zürich zu behalten. Einziger Wehrmutstropfen aus Sicht des Gewerbes ist die Erhöhung der Teilbesteuerung auf Dividenden. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 5. Juni 2016

Durchzogenes Abstimmungswochenende

Der Souverän hat mit seinem Nein zur Milchkuhinitiative die grosse Chance verpasst, die Strasseninfrastruktur zu stärken und das Verursacherprinzip im Strassenwesen herzustellen. Augenmass bewies das Schweizer Stimmvolk hingegen mit dem Nein zu beiden Initiativen «Pro Service public» und «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen». mehr

PDF Download Medienmitteilung

Zürich, 6. April 2016

Einmal Ja und zweimal Nein: Die KGV-Parolen vom Juni 2016

Die Verbandsleitung des Kantonalen Gewerbeverbands Zürich hat die Parolen zu den kommenden Abstimmungen vom 5. Juni gefasst: Sie stimmt der Volksinitiative «Für eine faire Verkehrsfinanzierung» klar zu und lehnt die beiden Initiativen «Pro Service Public» sowie «Für ein bedingungsloses Grundeinkommen» ab. mehr

 Download Medienmitteilung

Zürich, 28. Februar 2016

Erfreulicher Abstimmungssonntag für das Gewerbe

Am heutigen Abstimmungssonntag standen verschiedene gewerbe- und wirtschaftsrelevante Vorlagen zur Diskussion, zu denen der Kantonale Gewebeverband zuvor Position bezog. Zwei Abstimmungen standen dabei im Fokus des Zürcher Gewerbes: Die eidgenössische Vorlage zur Sanierung des Gotthard-Strassentunnels sowie die kantonale Lohndumping-Initiative. mehr

  Download Medienmitteilung