Abstimmungen

Archiv

Wassergesetz bachab - Desinformation obsiegt

Der KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich ist enttäuscht über das Nein des Stimmvolks zum Wassergesetz. Es wurde verpasst, Rechtssicherheit für Hauseigentümer und KMU herzustellen. Das Nein zum Wassergesetz ist auch ein Sieg der gezielten Desinformation.

Zu radikal für die Schweiz und Zürich

Der KMU- und Gewerbeverband Kanton Zürich nimmt das Nein des Stimmvolks zur Zersiedelungs-initiative mit Genugtuung und Erleichterung zur Kenntnis. Dadurch ist es dem Wirtschaftsraum Zürich weiterhin möglich, sich zu entwickeln. Insbesondere können KMU ihre Betriebe am angestammten Standort erweitern.

Nein zur Zersiedelungsinitiative

Am 10. Februar stimmt die Schweiz über die Zersiedelungsinitiative ab. Der Hauseigentümerverband Schweiz lehnt die Initiative ab, die unter anderem einen vollständigen Einzonungsstopp verlangt. Das revidierte Raumplanungsgesetz erfüllt die Forderungen bereits. Die Initiative ist radikal und überflüssig.

Sichere öffentliche Wasserversorgung

Am 10. Februar stimmen wir über das neue Wassergesetz ab, das diverse alte Erlasse in einem einzigen Gesetz zusammenfasst. Das Wassergesetz bringt Rechtssicherheit und enthält wichtige Bestimmungen zum Natur- und Gewässerschutz. Als Unternehmer sage ich überzeugt Ja zu dieser wichtigen Vorlage.